Datenschutz

Die braincon GmbH nimmt das Thema Datenschutz sehr ernst. Wir sind stets bemüht alle datenschutzrechtlichen Vorschriften umzusetzen. Beim Einsatz verschiedener Google-Technologien senden wir keine personenbezogenen Daten an Google. Als personenbezogene Daten gelten alle Daten, die von Google dazu verwendet werden können, Personen zu identifizieren. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des "US-Safe-Harbor"-Abkommens und ist beim "Safe Harbor"-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mit diesen Cookies werden Informationen gespeichert, die nicht personenbezogen sind. Die durch den Cookie erzeugten Daten enthalten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website und werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website verwendet Google Analytics mit der IP-Anonymisierungs-Methode. Durch die Funktion „anonymizeIp()“ werden die IP-Adressen anonymisiert und nur gekürzt verarbeitet. (Damit Websites im Internet aufgerufen werden können, ist die Verwendung von IP-Adressen notwendig. Website-Inhaber haben somit – unabhängig davon, ob sie Google Analytics verwenden – Zugriff auf die IP-Adressen der Website-Besucher.)

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegen%